Tagsüber Café – Abends Bar

Ein Begegnungsort für alle Menschen des Stadtteils

Dem Stadtteil fehlt es an gastronomischem Angebot. Eine Art Café mit Mittagsangeboten und Aufenthaltsmöglichkeiten kann die Mensa der Hochschule etwas entlasten, sowie einen Begegnungspunkt für den gegenseitigen Austausch für alle Menschen des Nordends schaffen.
Um auch nach Feierabend und an den Wochenenden mehr Leben in den Stadtteil zu bringen, kann das Café abends als Bar genutzt werden.
Je nachdem, welche Räumlichkeiten sich für ein solches Projekt finden lassen, können auch weitere Angebote integriert werden, die zur Wiederbelebung des Fuldaer Nordends beitragen können.
Einige Ideen hierfür liefern folgende Beispiele:
– Breakout Berlin (Non-Profit Café)
https://www.breakout-berlin.de/cafe/
– Turm 2.0 in Northeim (Non-Profit Jugendkneipe)
https://www.leinetal24.de/lokales/northeim/non-profit-kneipe-jugendliche-nimmt-form-vereinsgruendung-3580101.html
– Studierendenhaus an der Uni Kassel
https://www.uni-kassel.de/uni/aktuelles/meldung/post/detail/News/das-neue-studierendenhaus-ist-fertig/
– Studierendenhaus an der Uni FFM
https://asta-frankfurt.de/studierendenhaus/basisinformation

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.